Nordsee-Halbinsel Butjadingen

Radwanderrouten entlang des UNESCO-Weltnaturerbes Wattmeer

bunte Muscheln im Sand

Himmel und Erde, Wind und Weite, Ebbe und Flut, Wasser und Salz, Fische und Frische, Deiche und Priele, Weide und Reet, Tee und Rum, Klönschnack und Platt, Emil Nolde und Theodor Storm. Die Nordsee bietet viel - sie bietet noch Meer... ( http://www.hptouristik.de)

 

Entdecken Sie die Nordsee-Halbinsel Butjadingen auf einer entspannten Radtour einen Abschnitt entlang des UNESCO-Weltnaturerbes Wattenmeer mit mehr als 9.500 Quadratkilometern eines der größten Feuchtgebiete der Welt.

Radler

 

WattwanderungLassen Sie sich von der Einzigartigkeit des Watts auf einer Erkundungstour im Nationalpark-Haus Museum Fedderwardersiel oder barfuss auf einer Wattwanderung (z.B. in Tossens beim "Wattlooper" in Gruppen bis max. 15 Personen) überraschen.

Die Gemeinde Butjadingen bietet Ihnen ein Konzept, das in dieser Form bundesweit Modellcharakter hat.

Das Radverkehrssystem Butjadingen setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen:

-        1.250 km ausgesuchte, Gemeindeübergreifende und beschilderte Wege

-        Detaillierte und übersichtliche Beschilderung mit Orts- und Kilometerangabe, Fahrradsymbol und Richtungsanzeige

-        Sechs Fahrradrastplätze mit Schutzhütte, Infotafel, Bänke und Tische

-        Allgemeine Infotafeln

-        Tourenangebote bis zu 10 Routen inkl. Kinderrouten

-        Radwanderkarte - Freizeitkarte

 

Bei allen Radtouren oder E-Biketouren gilt:

das Land ist zwar Flach, aber es gibt Tage da ist der Wind vom Meer nicht zu unterschätzen; dieser legt weder eine Pause ein noch ist er gnädig zu Radlern.

Was heißt das konkret?

-        Ein Radfahrer mit Gepäck ist ein gutes „Segel“ - mit Rückenwind, mit Gegenwind braucht man nicht nur mehr Kraft sondern auch mehr Zeit. Es ist also Ratsam öfter eine Pause einzuplanen, es gibt ja auch eine Menge zu sehen.

-        Das gleiche gilt für E-Biker. Mehr Kraft heißt auch einen höheren Stromverbrauch. Also die Ladestopps vor dem losfahren notieren und das eigne Ladekabel nicht vergessen. Bei Leih-E-Bikes kann es Akkutauschstationen geben.