Grundsätzlich kann jedes Bike zu einem E-Bike/ Pedelec werden.

Wir haben schon einige Dutzend Bikes umgebaut und bislang waren alle Kunden zufrieden.

Das soll auch so bleiben!

Beachtenswert ist vor allem der Anwendungsbereich und die Ansprüche die der Kunde an sein „neues E-Bike/ Pedelec“ hat.
Als erstes das Gewicht des Fahrers und die Energieversorgung.
Der Antrieb über das Vorderrad ist die einfachste Methode und relativ problemlos zu installieren. Der Hinterradantrieb ist aufwendiger, lebt aber von mehr von der „Kraftentfaltung“ (mein Favorit). Das ausgewogene Mittelmotorsystem ist sicherlich der optimale Schwerpunkt, doch wie jedes System hat es auch Schwächen.

Ohne Pflege geht den verschiedenen Systemen die Luft aus doch der Mittelmotor ist anspruchsvoller. Hier ist eine Reparatur aufwendig und leider auch kostspieliger
(aber wer einen Formel 1 Boliden fährt schaut auch nicht nach den Servicekosten).

Ihr E-Bike/ Pedelec sollte jedenfalls mit guter NiMH Batterietechnik ausgestattet sein und diese mit elektronischer Regelung. Die Batterietechnik wandelt sich von Jahr zu Jahr und wird immer besser, deshalb sollten sie jetzt schon auf Li/Ionen-Technik setzen,
auch wenn es etwas teurer ist (Preisunterschied ca. 150-250,-€).

Langlebigkeit zahlt sich aus!!



Additional information